Seitdem ich erstmals von dem Social Media Guru und erfolgreichen Unternehmer Gary Vaynerchuk gehört hatte, habe ich seinen Werdegang und vor allem seine wertvollen Businesstipps interessiert verfolgt. Besonders sein Video Content und sein Ansatz „Document, don’t create“ sprachen mich an und mir aus der Seele. Genauso habe ich es auch immer gehandhabt. Bevor du grübelst, dich mit deiner Idee im Kreis drehst und sie letztendlich sogar verwirfst – tu es einfach. Und noch wichtiger: Tu es vor allem für dich. Do what you love.

Mein BusinessVlog wird nun bald drei Jahre alt. Drei Jahre meines Lebens, die ich mit der Kamera dokumentiert habe und auf die ich zurückblicken kann. Ich freue mich über jeden Zuschauer, der mich begleitet und einen Mehrwert und Denkanstöße aus meinem Content mitnehmen kann. Es geht mir nicht um viele Klicks, es geht um die richtigen Klicks oder wie Gary Vee es formuliert: One is better than Zero. Diese eine, richtige Person, die deinen Content findet, könnte dein nächster Kunde/Geschäftspartner/Arbeitgeber werden.

Die dritte Weisheit, die ich von Gary Vaynerchuk gelernt habe, lautet: Work hard. In meiner Karriere gab es bisher schon einige Projekte und Unternehmungen, die gescheitert sind. Doch alle Tiefen haben ihre Daseinsberechtigung und waren letztendlich immer ein Schritt hinauf auf der Karriereleiter.