Hochwasser, Brände, Orkane, Pandemie – die nächste (Natur-) Katastrophe scheint nicht fern. Für den Fall der Fälle wollen Nadine und ich vorbereitet sein. Deshalb haben wir uns angesichts der aktuellen Hochwasser mit Sandsäcken ausgestattet. Wenn der Ernstfall eintritt, wollen wir nicht unvorbereitet sein. Denn wenn der Keller vollläuft ist mein Home Office passé.

Wir sind wirklich keine Pessimisten – ganz im Gegenteil – und wollen auch keine Panik verbreiten. Wir sind einfach nur gern für den Ernstfall vorbereitet. Das beruhigt das Gemüt im Alltag ungemein. Nun haben wir nicht nur die Sandsäcke und ausreichend Holz für mehrere Winter eingelagert, sondern auch unseren Fontana Forni Ofen. Der ist nämlich nicht nur ein toller Luxus-BBQ-Grill, sondern bietet auch die Möglichkeit ohne Strom Brot zu backen, Essen zu kochen und ganz nebenbei die beste Pizza der Welt zu machen.

Abgesehen von den privaten Aktivitäten in Sachen Katastrophen-Vorsorge, war ich wieder in Wien unterwegs, um einige Dinge für Skytraders zu erledigen. Die wöchentlichen Webinare laufen auch immer besser. Außerdem stand das erste offizielle Treffen der Jungen Wirtschaft Graz Umgebung an, wo ich auf den CEO des Fifteen Seconds Festivals Stefan Stücklschweiger getroffen bin. Er hat vor Ort einen Vortrag gehalten und eine kleine Anekdote für mich mitgebracht.