Meine Buch-Challenge gibt mir immer wieder neue Impulse. Diesmal war es Benjamin Franklins Werk „Der Weg zum Reichtum“, das mich dazu inspiriert hat, meinen Tag früher zu beginnen. 6:30 klingelte in der letzten Woche der Wecker. Klar habe ich auf diese Weise viel geschafft und es fühlt sich toll an, wenn die To do Liste bereits früh am Tag nur noch halb so voll ist. Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob ich das frühe Aufstehen lange durchhalten kann.

In der Mitte der Woche hat mich das Auf und Ab des Unternehmertums so richtig getroffen. Zunächst bekamen wir grünes Licht von der Bank. Die Finanzierung für die LiveGreen ist geklärt und wir können mit der Produktproduktion loslegen. Nur einen Tag später heißt es auf einmal, dass noch mehr Informationen benötigt werden und Änderungen vorgenommen werden müssen, um die Finanzierung zu genehmigen.

Doch ganz getreu meinem Motto „Alles ist gut, so wie es ist“, mache ich mir keine Sorgen und bin mir sicher, dass auch dieser kleine Rückschlag seinen Sinn hat.