Eine ruhige, kulinarisch sehr abwechslungsreiche Woche liegt hinter mir. Anlässlich unseres 8. Hochzeitstages am Samstag, haben Nadine und ich gemeinsam mit der Familie geschlemmt und es uns richtig gut gehen lassen. Das Wetter war nicht sehr berauschend, dafür wird es immer gemütlicher. Der Sommer ist nun endgültig vorbei und ich habe wohl zum letzten Mal kurzärmlig im Garten gesessen.

Auch für die Schulkinder des Landes beginnt nach den Sommerferien wieder der „Ernst des Lebens“. So nennt es jedenfalls der Volksmund. Ich hingegen denke, dass der Ernst des Lebens tatsächlich erst nach der Schulzeit beginnt und um noch einen Schritt weiter zu gehen, dass die Kinder auf diesen nicht ausreichend vorbereitet werden. Mittlerweile vermute ich ja, dass dies ganz klar so gewollt ist. Kluge, mitdenkende Menschen wären dem System ein Dorn im Auge. Ähnliches passiert derzeit auch in der Politik. Deswegen ist es immer ratsam, sich selbst sein eigenes Bild zu machen und dabei verschiedenste Informationsquellen heranzuziehen.