Andrew Carnegies „Die Wahrheit über Reichtum und Geld“, Ersterscheinung 1889, ist ein Buch, welches wirklich sehr rar auf dem Markt ist. Aber kein Wunder, ist es doch ein Meisterwerk, welches auch 128 Jahre nach seiner Veröffentlichung, voller Aussagen steckt, die auch aus heutiger Sicht noch absolut vertretbar, wenn nicht gar unbedingt umzusetzen sind.

Carnegie, einst einer der reichsten Männer der Welt, spricht über die Verantwortung, die der Reichtum mit sich bringt. Seine noble Einstellung hat die Millionäre der heutigen Zeit dazu inspiriert, es ihm gleich zu tun. Für Carnegie standen Bescheidenheit und Pflichtbewusstsein gegenüber der Gemeinschaft an erster Stelle. So stellt er auch eine mir sehr wichtige Frage: Was kannst du für diese Welt tun, damit sie eine bessere wird?

Was ist dein WHY?

 

Buch auf Amazon kaufen – hier klicken