Gewicht verlieren – der Klassiker der guten Vorsätze zum neuen Jahr. Mit 82 Kilogramm Lebendgewicht stand ich im Januar 2015 da und fühlte mich nicht wohl in meiner Haut. Mehr bewegen, bewusster ernähren, das nahm ich mir vor. Auf meinem neuen Heimtrainer saß ich anfangs regelmäßig, aber die Pausen zwischen den Trainings wurden länger. Und länger. Schließlich, nach etwa drei Monaten, war aus meinem guten Vorsatz eine Illusion geworden. Meine erste Kilo-Challenge in 2015 ist, ich gebe es zu, gescheitert.

Dann traf ich Georgios Choriatakis, Inhaber und Geschäftsführer von AsproVita. Für Georgios‘ Unternehmen habe ich ein Verkaufs- und Vetriebskonzept entwickelt. Weil ich zu dem stehe, was ich anpreise, nahm ich unsere Begegnung zum Anlass, meinen guten Vorsatz doch noch wahr werden zu lassen: Gewicht verlieren nach dem „Style your Body“-Konzept von AsproVita, unterstützt von deren Bio-Colostrum.

„Gesund abnehmen“ war das Ziel. Keines dieser Gewaltprogramme, die meistens einen Jojo-Effekt bewirken, sondern eine Kombination von gesunder Ernährung, Bewegung und einem positiven Mindset. Und das fachkundig beraten von AsproVita, meiner Ärztin und nicht zuletzt meiner lieben Nadine, die sich nicht nur mit Lebensmitteln auskennt, sondern sich darauf versteht, ebenso schmackhafte wie gesunde Kost zuzubereiten.

Seht selbst, wie meine Kilos purzeln, wie gut es mir dabei geht und wie wenig Verzicht nötig war. Aus den „Follow my week“-Ausgaben der vergangenen Monate habe ich für Euch meine zweite, erfolgreiche „DO IT Kilo-Challenge“ zusammengeschnitten. Auch in der Theorie erkläre ich Euch, wie gesundes Abnehmen funktioniert. Außerdem habe ich all die euphorischen Momente aneinandergereiht, in denen ich verkünden kann, dass ich wieder leichter geworden bin: Der „DO IT Kilo-Countdown“. Viel Spaß beim Anschauen wünsche ich Euch und viel Erfolg bei Eurer persönlichen Kilo-Challenge 2016.