Walter Lukmann ist Geschäftsführer der Lukmann Consulting GmbH und sah sich bereits vor einem Jahr durch eine Kundeanfrage mit der DSGVO konfrontiert. Da die Anforderungen der DSGVO nur Fragezeichen in ihm hervorriefen, ließ er sich zum zertifizierten Datenschutzbeauftragten seiner Firma ausbilden. Im Zuge dessen realisierte er schnell, dass es eine Softwareunterstützung braucht, um die neuen Anforderungen des Datenschutzes besonders in kleinen und mittelständischen Unternehmen zu vereinfachen. Gedacht, getan. Er entwickelte die DSGVO App (www.dsgvoapp.at).

In unserem Interview stand er mir Rede und Antwort zum großen Thema DSGVO und die bürokratischen Herausforderungen, die sich Unternehmer und Selbstständige in Zukunft stellen müssen. Wozu braucht es eigentlich die neue Datenschutz Grundverordnung? Was verändert sich für dich als Unternehmer? Welche Gefahren und welche Chancen verstecken sich hinter der Umstellung?

Disclaimer: Die Inhalte wurden mit großer Sorgfalt recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen übernehmen. Die Informationen sind insbesondere auch allgemeiner Art und stellen keine Rechtsberatung im Einzelfall dar. Zur Lösung von konkreten Rechtsfällen insbesondere im Rahmen der DSGVO konsultieren Sie bitte unbedingt einen Rechtsanwalt.