Kiew – ich komme! Für den inCruises Kreuzfahrt Kongress habe ich mich letzten Freitag ins schöne Kiew begeben. Und was soll ich sagen? Die Reise hat sich wirklich gelohnt! Nicht nur ist die Hauptstadt der Ukraine echt sehenswert und kulinarisch ein Volltreffer – auch der Kongress hat mich unfassbar motiviert und weitergebracht.

Am Samstagmorgen ging es los. Für den Kreuzfahrt Kongress habe ich mich richtig in Schale geworfen und sah dabei wohl so beeindruckend aus, dass einige Menschen ein Foto mit mir haben wollten. Ich habe mich zwar gefragt, ob sie mich eventuell mit dem CEO verwechseln, habe aber dennoch gern für den ein oder anderen Schnappschuss posiert. Den echten Founder & CEO, Michael Hutchison, bekamen wir einige Zeit später auf der Bühne zu sehen. Er sprach von seinem Werdegang, der inCruises-Idee und fand dabei sensationell motivierende Worte. Später habe ich ihn auch persönlich treffen können. Selfie included.

Ich habe mir an diesem Wochenende viele Notizen gemacht, habe mich austauschen können und kann es nun kaum erwarten, all diese Eindrücke und neuen Ideen nach Österreich zu bringen. Denn wenn man im Daily Business relativ alleine arbeitet, ist es wirklich spannend zu sehen, was für ein großes Netzwerk und Potential hinter der inCruises eigentlich steckt. Ich sehe nun das Big Picture ganz klar vor mir. Ausruhen gilt nun erstmal nicht: Die nächsten Termine in Sachen AlanuiCruises sind bereits ausgemacht.