Wir können einfach nicht ohne: Wir haben unsere nächste Kreuzfahrt gebucht! Ende des Jahres geht es für uns mit der MSC Divina von Barcelona über Neapel und Genua nach Marseille und zurück nach Barcelona. Ob wir Angst haben? Nein. Corona wird unser Leben noch eine ganze Zeit begleiten, doch die Welt muss sich weiterdrehen. Die Kreuzfahrt-Industrie hat in den letzten Monaten an zahlreichen Maßnahmen gearbeitet, um das Reisen mit dem Kreuzfahrtschiff so ungefährlich wie möglich zu gestalten.

Dazu gehören neue Filteranlagen, erhöhte Hygienestandards und Vorkehrungen im Service, beispielsweise beim Buffettessen, was es so vorerst nicht mehr geben wird. Wir sind uns dem „Risiko“ einer Quarantäne am Schiff oder anschließend bei uns Zuhause bewusst und sind damit einverstanden. Wir lieben das Kreuzfahren einfach und vielen andere tun dies auch. Das sieht man auch an den steigenden Zahlen der Buchungen im 4. Quartal.

Die Kreuzfahrt-Branche hat in den letzten Monaten hohe Verluste gemacht. Die Zahlen sind wirklich katastrophal, nicht nur die der finanziellen Einbußen, sondern auch die der Entlassungen. Schon ab dem 1.August sollen die ersten Schiffe wieder fahren. Nadine und ich hoffen natürlich sehr, dass sich die Branche schnell wieder erholen wird. Habt ihr auch Lust auf einen Urlaub auf hoher See? Dann schaut euch doch mal unser AlanuiCruises-Konzept an und gönnt euch einen Traumurlaub.