Das Leben ist ständiges Lernen. Und das meine ich nicht in dem Sinne, dass man sich hinsetzt und studiert, hunderte Bücher liest und sich theoretisch auf alle Eventualitäten vorbereitet. Eher geht es um Learning by doing. Wartet nicht darauf, dass ihr alles aus dem Effeff beherrscht. Fangt an!

Denkt darüber nach: Was inspiriert euch? Welche Tätigkeit macht euch glücklich? Mit welchen Fähigkeiten könnt ihr Geld verdienen? Habt ihr dies herausgefunden, steht einem erfüllten, glücklichen und vor allem erfolgreichen Leben nichts mehr im Wege. Keine Frage, dass auf diesem Weg auch Risiken lauern. Aber diese gilt es zu ignorieren. Lieber scheitere ich bei dem Versuch, als auf Nummer sicher zu gehen und wie ein Zombie täglich in meine „ach-so-sichere“ Arbeit zu gehen und im Hamsterrad gefangen zu sein.

In der letzten Woche habt ihr mich in den STRADIS Classics erstmals vor der Kamera gesehen. Ein schönes Beispiel für eine erfolgreiche Weiterentwicklung. Step by step konnte ich meine Fähigkeiten im Bereich Videocontent verbessern. Heute ist es ein großer und wichtiger Teil meines Lebens geworden, der mir großen Spaß bereitet. Findet eure Berufung und ihr müsst nie wieder arbeiten.