Seite wählen

Martin Laschkolnig hilft in seiner Rolle als Coach unzufriedenen Menschen dabei, innere Blockaden zu durchbrechen und ihr gesamtes Potential auszuschöpfen. Wonach sehnt sich das Herz? Was ist Glück? Was ist ein erfülltes Leben? Mitte der 90er Jahre studierte Laschkolnig buddhistische Philosophie und Erkenntnistheorie bei tibetischen Mönchsgelehrten in Indien und weiß mittlerweile die Antwort auf all diese Fragen. Durch seinen direkten Draht zu US-Erfolgscoach und Autor des weltweiten Bestsellers „Hühnersuppe für die Seele“ Jack Canfield, hat Laschkolnig Zugriff auf 40 Jahre Forschung und Erfahrung im Bereich Erfolg und gibt diese Inhalte in seinen Seminaren und Vorträgen im deutschsprachigen Raum weiter.

Im DO IT Talk hatte ich die Ehre Laschkolnig – seines Zeichens Präsident der GermanSpeakerAssociation – ein paar Fragen zu stellen und über Glück, Intuition und das Leben zu philosophieren. Entstanden ist ein spannendes und humorvolles Interview mit interessanten Erkenntnissen und Wahrheiten, über die man viel zu selten nachdenkt.

Das Leben darf sich leicht und spielerisch anfühlen, so Laschkolnigs Devise. Manchmal muss man einen Schritt zurück machen, das Leben von außen betrachten und sich fragen: Ist das wirklich das, was ich will? Ist es das nicht, ändere es und sei einfach wer du willst. Nicht harte Arbeit und Verzicht führen zu Erfolg. Erfolgreich ist der, der ein erfülltes Leben hat, sich seiner selbst bewusst ist und auf sein Innerstes hört.

Welche Tipps Laschkolnig für ein selbstbestimmtes und achtsames Leben hat und was es mit der Formel E+R=F auf sich hat, erfahrt ihr im DO IT Talk.