Das neue Projekt Alanui Cruises, der Halloweenball und einige Netzwerktermine ließen mir in der vergangenen Woche wenig Zeit fürs Daily Business. Wenn die tägliche Arbeitsroutine auf der Strecke bleibt, fühle ich mich ehrlich gesagt sehr unwohl. Am Mittwoch war deshalb Home Office-Tag und der verlief ganz nach dem Motto: „Nicht quatschen! Machen!“ 12 Stunden habe ich durchgepowert, um alles abzuarbeiten und vor allem meine Inbox wieder auf 0 zu bekommen.

Die Projekte laufen super und ich will mich nicht keinesfalls über Aufträge beschweren. Dennoch merke ich Tag für Tag, dass ich urlaubsreif werde. Das Jahr neigt sich dem Ende zu und so langsam sehne ich mich nach der besinnlichen Weihnachtszeit und unseren Urlaub im Jänner auf dem Kreuzfahrtschiff MSC Meraviglia. Doch bis dahin bleiben noch ein paar Wochen und ich werde versuchen, mir meine Kräfte einzuteilen und bewusster Pausen einzulegen, in denen ich mal nichts tue.

Denn auch wenn einem mal alles über den Kopf wächst, sollte man Ruhe bewahren. Keine unbeantwortete Mail kann wirklich so wichtig sein, wie eure physische oder psychische Gesundheit. Ich weiß, wovon ich rede. Deshalb: Keine Panik! Priorisiert eure Aufgaben und arbeitet sie Schritt für Schritt ab.