Was für eine Woche! Ich bin richtig im Flow. All meine Unternehmen laufen momentan wirklich super, sodass ich mir in den vergangenen Tagen relaxed Zeit nehmen konnte, mich ausgiebig mit David Oliver Ertler, einem erfolgreichen Grazer Recruiter, zu unterhalten. Herausgekommen ist ein wirklich spannendes Gespräch, aus dem ich allerhand Inspiration für mein Business mitnehmen konnte. Zum anderen, habe ich wieder einmal zum Buch greifen und mich mit Dirk Müllers „Machtbeben“ über die aktuelle Wirtschaftslage und all ihre Risiken informieren können, die in der Luft bereits zu spüren sind.

Ein weiteres Thema, welches ich in den letzten Wochen immer mal wieder aufgeschnappt habe, über das ich mich jedoch nie detailliert informieren konnte, ist die neue Urheberrechtsreform. Artikel 13 ist momentan wirklich in aller Munde und lässt alle Content Creator aufhorchen. Doch wie sehr wird die neue Verordnung YouTube, Social Media und sogar Foren beeinträchtigen? Was bedeutet Artikel 13 für den Einzelnen? Bei meiner Recherche bin ich auf die Videos von Rechtsanwalt Christian Solmecke gestossen. Er erklärt die Sachlage sehr anschaulich und bringt gute Beispiele, die zeigen, dass Artikel 13 wahrlich nicht praxistauglich ist. Ein spannendes Thema, aus dem ich noch nicht wirklich schlau werde. Bis dahin halte ich mich an die Devise: Positiv bleiben!