Die letzte Woche endete mit einem wirklich gelungenen Event: Auf dem Grazer Schlossberg fand die lange Nacht der jungen Wirtschaft statt. In einer beeindruckenden Location traf ich in geselliger Runde auf altbekannte Unternehmer und auch auf viele neue Gesichter. Nach dem ausgelassenen Abend folgte ein teures Wochenende. Nicht umsonst ist der Sonntag der umsatzstärkste Tag, zumindest was den Online-Handel angeht. Auch ich konnte mich an meinem freien Tag mal so richtig in die Tiefen des Internets begeben und ließ meine Kreditkarte glühen.

Es stehen wieder einige Videoaufträge für die Stradner Media an, weshalb ich mein technisches Equipment gern erweitern möchte. Mit einem Klick lagen ein mobiles Licht-Set, zwei Kameras und neue Stative in meinem digitalen Warenkorb und nur wenige Tage später bei mir im Home-Office. Klar, dass ich die neuen Geräte gleich auf ihre Tauglichkeit getestet habe. Bei den Kameras hatte ich mich für eine günstige Variante, die Nikon CoolPix B500 entschieden. In den Online-Bewertungen schnitt sie recht gut ab, im Test bei mir zu Hause enttäuschte sie leider und geht deshalb wieder zurück. Wenn ihr gute Erfahrungen mit einer Kamera gemacht habt, dann gebt mir sehr gern Bescheid. Bis dahin begebe ich mich wieder in Internet-Foren und durchforste YouTube nach brauchbaren Rezensionen.