Nachdem ich es einige Tage vernachlässigt habe, widmete ich mich in dieser Woche wieder voll und ganz meinen Zielen des Charisma Coachings mit Diane Putz. Meditation stand auf dem Plan. Wobei ich ehrlich zugeben muss, dass es mir schon ein etwas schwer fiel, diese wenigen Minuten in meinen beruflichen Alltag einzubauen. Doch wie es immer so ist: Wenn man es dann gemacht hat, ist man froh darüber.

Meine ganz persönliche, selbst eingesprochene Mediation, die ich von nun an täglich machen möchte, ist nur 2,5 Minuten lang. Und mir ist schon jetzt bewusst geworden, dass es sich nachhaltig positiv auf mein Business auswirken wird, wenn ich mir weiterhin regelmäßig diese Mini-Auszeiten nehme.

Denn schon beim Einsprechen der Meditation kam mir der Spruch in den Sinn: Wenn du es eilig hast, gehe langsam. Oftmals heißt es im Unternehmerbereich nur “Hustlen, hustlen, hustlen!” Das macht jedoch nur Sinn, wenn man den ersten Schritt ruhig und überlegt angeht. Gerade ist bei mir so einiges im Umbruch, sodass ich mir das Zitat in nächster Zeit zu Herzen nehmen werde. Der Hustle-Mode steht bis dahin auf Off.