Seite wählen

Markus Elmleitner ist ein faszinierender Mensch. Schon von Kindesbeinen an sehr ambitioniert und mit hochgesteckten Zielen, strebte er eine Karriere als Motocrossfahrer an und ging seiner Leidenschaft aktiv nach. Im Alter von 13 Jahren begann seine Sehkraft zu schwinden, im Alter von 18 Jahren war sein Restsehvermögen auf 3 % gesunken. Der Traum war geplatzt. Eine Zeit lang irrte Markus perspektivlos umher, bis er sich wieder auf seine Lebensphilosophie besann und entschied, das Maximum aus seinem Leben heraus zu holen.

Ein „normales“ Leben, so wie es viele junge Menschen seiner Generation verfolgen – mit der 40-Stunden-Woche, dem Jahresurlaub und den Parties am Wochenende – konnte er sich noch nie vorstellen. „Wenn du liebst was du tust, wirst du nie wieder arbeiten“, sagt Markus und beschreibt damit genau das, was er sich in den letzten Jahren im Bereich Network Marketing aufgebaut hat. Sein Ziel ist es, Menschen den Glauben an sich selbst wieder zu geben und sie zu inspirieren, ihre Träume zu leben. Markus ist noch kein Millionär, aber mit seiner Einstellung, auf dem besten Wege dorthin. Beim Thema Geld kann man noch einiges von ihm lernen, sogar für die Lotterie-Spieler hat er ein paar weise Tipps.