Durch die Interview-Reihe „Menschen im Porträt“ habe ich in den letzten Monaten interessante Persönlichkeiten und ihre spannenden Geschichten kennengelernt. Die einen lassen Kindheitsträume in Erfüllung gehen, andere berühren auf eine ganz andere Art. Der Interviewgast am Freitag hat mich schwer beeindruckt und mich zum Nachdenken gebracht.

Kurz gesagt, geht es um einen Mann, der 7 Jahre lang gegen den Krebs gekämpft und am Ende gewonnen hat. Sein Geheimnis: Die Kraft der Gedanken. Seine Erzählungen haben mir die Augen geöffnet und mir klar werden lassen, dass ich mich in letzter Zeit sehr von Social Media, negativen Kommentaren und Bewertungen im Shop und den News der Welt im Allgemeinen runter ziehen lasse. Alles in Allem führt das dazu, dass ich einige meiner Ziele nicht erreicht habe. Beziehungsweise einfach keine Motivation finde, sie erreichen zu wollen.

Dabei habe ich durch meine Ausbildung zum Mentaltrainer 2010 alle Werkzeuge bei der Hand. Ich habe sie nur jahrelang nicht aktiv genutzt. Ich bin ein sehr visueller Menschen, weshalb ich die letzten Tage direkt dazu genutzt habe mir ein Visionboard in Form eines Videos zusammenzuschneiden. Außerdem höre ich jeden Morgen eine selbsteingesprochene Meditation. Ich möchte wieder Herr meiner Gedanken werden, alles Negative loslassen und mich auf das Positive fokussieren. Wer weiß, was mit einem neuen Mindset alles möglich wird?